Eigenkapital

Das Eigenkapital stellt sämtliche verfügbare Mittel einer Person dar, nach Abzug der Schulden. Das Eigenkapital wirkt sich auch auf die Kreditwürdigkeit einer Person aus: Je höher das Eigenkapital ist, desto einfacher erhalten Sie einen Kredit.

Dazu gehören die Mittel, die dem Eigentümer zur Verfügung stehen, z. B. Festgeld, Bargeld, Bausparguthaben, Sparguthaben, Wertpapiere, vorhandenes Grundstück, Eigenleistungen, usw..

Zu den Eigenmitteln gelten die bezahlten Arbeitgeberdarlehen, Baumaterialien und Architektenleistungen, Verwandtendarlehen und öffentliche Zuschüsse.


Schlagwörter: ,
Im eny Blog mehr interessante Artikel zu Themen wie diesen:
Du benötigst einen Kredit, um eine grössere Anschaffung zu tätigen? Du möchtest dir ein neues
Wenn du einen Kredit beantragen möchtest, spielt dieses Stichwort eine wichtige Rolle: die Bonitätsprüfung. Sie
Es gibt viele Situationen, in denen man Geld benötigt. Wenn du darüber nachdenkst, einen Privatkredit