Verzugszinsen

Verzugszinsen werden im Kreditwesen angerechnet, wenn ein Schuldner seinen Kredit nicht zum im Vertrag festgelegten Zeitpunkt begleicht. Der finanzielle Ausfall wird durch die Verzugszinsen kompensiert. Die Höhe der Verzugszinsen wird im Kreditvertrag festgelegt.

Üblicherweise entstehen Verzugszinsen insbesondere dann, wenn private Verbraucher Konsumgegenstände auf Rechnung kaufen. So löst sich der Zeitpunkt der Lieferung und der Zeitpunkt der Bezahlung dieser Leistung auf. Wenn jedoch eine Rechnung gestellt wird, wird dabei immer ein Fälligkeitsdatum bestimmt.

Insoweit der Schuldner die Rechnung nicht bis zum bestimmten Datum begleicht, gelangt er automatisch in Verzug.


Schlagwörter: , ,
Im eny Blog mehr interessante Artikel zu Themen wie diesen:
Du benötigst einen Kredit, um eine grössere Anschaffung zu tätigen? Du möchtest dir ein neues
Wenn du einen Kredit beantragen möchtest, spielt dieses Stichwort eine wichtige Rolle: die Bonitätsprüfung. Sie
Es gibt viele Situationen, in denen man Geld benötigt. Wenn du darüber nachdenkst, einen Privatkredit