Belehnungsgrenze

Die Belehnungsgrenze ist der Maximalbetrag für ein Darlehen und richtet sich nach dem Beleihungswert des Objekts, das als Kreditsicherung dienen soll.

Pfandobjekte werden von Kreditinstituten nur bis zu einer bestimmten Grenze beliehen, die in der Bank festgelegt ist. Die Darlehenshöhe wird grundsätzlich von der Höhe der Beleihungsgrenze beeinträchtigt. Sie richtet sich demgegenüber nach dem errechneten Wert der Beleihung des Objekts, das als dingliche Kreditsicherheit dient.

Die Belehungsgrenze liegt meist zwischen 40 und 80 Prozent des errechneten Wertes.


Schlagwörter:
Im eny Blog mehr interessante Artikel zu Themen wie diesen:
Du benötigst einen Kredit, um eine grössere Anschaffung zu tätigen? Du möchtest dir ein neues
Wenn du einen Kredit beantragen möchtest, spielt dieses Stichwort eine wichtige Rolle: die Bonitätsprüfung. Sie
Es gibt viele Situationen, in denen man Geld benötigt. Wenn du darüber nachdenkst, einen Privatkredit