Girokonto

Für Privatkunden ist das Girokonto ein wichtiges Konto für die Abwicklung von bargeldlosen Zahlungen. Inhabern eines Girokontos wird ein Kreditlimit eingeräumt, wodurch die Überziehung des Kontos ermöglicht wird.

Ein Girokonto ist auch Voraussetzung für alle bargeldlosen Zahlungsvorgänge. Ohne Girokonto wären beispielsweise keine bargeldlosen Mietzahlungen möglich. Gleiches gilt für die Begleichung von Rechnungen, diese können in der Zwischenzeit nur per Überweisung oder Lastschriftverfahren beglichen werden. 

Demzufolge dient ein Girokonto nicht nur um sämtliche Bankgeschäfte durchführen zu können, sondern auch dazu, überhaupt im täglichen Leben seine persönliche Finanzen individuell zu verwalten.


Schlagwörter:
Im eny Blog mehr interessante Artikel zu Themen wie diesen:
Du benötigst einen Kredit, um eine grössere Anschaffung zu tätigen? Du möchtest dir ein neues
Wenn du einen Kredit beantragen möchtest, spielt dieses Stichwort eine wichtige Rolle: die Bonitätsprüfung. Sie
Es gibt viele Situationen, in denen man Geld benötigt. Wenn du darüber nachdenkst, einen Privatkredit