Was ist ein Kleinkredit und welche Vorteile hat er?

    6 min Lesezeit     Kategorien: Kredit |
Was ist ein Kleinkredit und welche Vorteile hat er?

Kredit sagt uns allen etwas. Kleinkredit aber stiftet hin und wieder Verwirrung. Was ist das eigentlich? Wer bekommt ihn? Und welche Vorteile hat er? Eny Finance bringt Licht ins Dunkle.

Was ist ein Kleinkredit?

Beim Kleinkredit hast Du es mit einem gewöhnlichen Ratenkredit zu tun. In regelmässigen Raten zahlst Du die Kreditsumme zurück. Die zwei einzigen Unterschiede:

  • Der Kleinkredit läuft über eine vergleichsweise niedrige Summe, beispielsweise zwischen 500 und 5.000 Franken.
  • Der Kleinkredit hat eine relativ kurze Laufzeit.

Wegen der niedrigen Summen und kurzen Laufzeiten richtet sich der Kleinkredit speziell an kleinere Investitionen wie neue Möbel, Elektrogeräte oder eine lang ersehnte Fernreise. Gelegentlich nutzen ihn Verbraucher auch als Alternative zum teuren Dispokredit.

Kleinkredit vs. Minikredit – wo ist der Unterschied?

Nicht selten wird der Kleinkredit mit dem Minikredit verwechselt – zu Unrecht. Die beiden Begriffe sind nicht als Synonym zu verstehen. Vielmehr ist der Minikredit eine Spezialform des Kleinkredits. Der Verbraucher nimmt eine Minisumme auf. Meist bewegt sie sich nur im dreistelligen Bereich. Die Besonderheiten:

  • Die Antragstellung ist unkompliziert. Oft musst Du noch nicht einmal einen Gehaltsnachweis vorlegen.
  • Auch die Schnelligkeit spielt eine Rolle: Gelegentlich bekommst Du den Minikredit als Sofortkredit. Nur wenige Tage nach der Antragstellung hast Du die Kreditsumme auf Deinem Konto.
  • Zudem unterscheiden sich die äusserst kurzen Laufzeiten vom Kleinkredit. In 15, 30 oder 60 Tagen hast Du Deine Schuld bereits beglichen.

Welche Vorteile hat der Kleinkredit?

Kurze Laufzeiten

Da der Kleinkredit nur an kleine Kreditsummen gebunden ist, kannst Du ihn innerhalb kurzer Zeit wieder vollständig zurückzahlen. Zwar gewähren Dir einige Banken einen Spielraum von bis zu 84 Monaten, auf Wunsch kannst Du die Kreditsumme aber auch deutlich früher tilgen.

Realistisch sind zwölf bis 24 Monate. Vor allem bei Urlaubskrediten zahlt sich die schnelle Rückzahlung aus. Wenn im kommenden Jahr die nächste Reise bevorsteht, ist das Darlehen bereits komplett abbezahlt. Du kannst Deinen Urlaub in vollen Zügen geniessen.

Wenig finanzieller Druck

Jeder Kredit ist eine kleine finanzielle Hürde – manche mehr, manche weniger. Beim Kleinkredit ist Letzteres der Fall. Dank der niedrigen Monatsrate kommst Du nicht so schnell in Schwierigkeiten.

Nehmen wir an: Du nimmst einen Urlaubskredit in Höhe von 2.000 Franken auf. Als Laufzeit wählst Du zwölf Monate. Das macht eine monatliche Belastung von rund 170 Franken. Noch mehr Freiraum lässt Du Dir mit einer längeren Laufzeit. Willst Du die Summe in 18 Monaten tilgen, musst Du monatlich etwa 86 Franken für die Rückzahlung einplanen.

Attraktive Konditionen

Kurze Laufzeiten sind auch für Kreditgeber attraktiv wegen dem tieferen Risiko und dies wirkt sich auch auf die Konditionen aus: Kleinkredite können schon ab 4,5% Zins erworben werden. – bei Eny Finance zum Beispiel.

Schnell beantragt, schnell bewilligt

Wer einen Kredit beantragt, muss sich etwas gedulden: Bekomme ich ihn oder bekomme ich ihn nicht? Beim Kleinkredit aber hält sich das Warten in Grenzen. Die kleinen Summen sind schnell bewilligt.

Gute Aussichten für Geringverdiener

Auch Geringverdiener haben beim Kleinkredit hohe Erfolgsaussichten.

Gute Alternative zum Dispokredit

Wer sich einen Sofortkredit wünscht, greift meist auf den Dispokredit zurück. Doch nichts überstürzen: Häufig ist der Kleinkredit die bessere Wahl, denn die Dispozinsen fallen deutlich höher aus als die Zinsen beim Kleinkredit.

Freier Verwendungszweck

Wofür Sie Ihr Geld ausgeben, bleibt Ihnen überlassen. Beim Kredit aber ist es anders. Sie legen Ihr Kaufvorhaben offen. Beim Kleinkredit hingegen ist dies oftmals nicht notwendig,die Banken schreiben nicht zwingend einen Verwendungszweck vor.

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Kleinkredit erfüllen?

Es handelt sich zwar nur um einen Kleinkredit, trotzdem kann die Bank nicht von der Kreditprüfung absehen. Um eine Haushaltsrechnung erstellen zu können, muss sie über zwei Dinge Bescheid wissen:

  • die monatlichen Einnahmen
  • die monatlichen Ausgaben

Selbstverständlich muss die Prüfung positiv ausfallen: Der Antragsteller muss die gewünschte Kreditsumme aus dem eigenen Einkommen bewerkstelligen können. Meist verlangen Kreditinstitute ein Einkommen aus nichtselbstständiger Beschäftigung, das sie per Gehaltsnachweis überprüfen können.

Deine Check-Liste für den Kleinkredit

Das Idealprofil:

  • Volljährigkeit
  • Festen Wohnsitz in der Schweiz
  • Im besitzt einer Schweizer Bankverbindung
  • Geregeltes Einkommen
  • Monatsraten können mühelos mit Deinem Gehalt beglichen werden
  • Schuldenfrei

Kannst Du hinter jeden Punkt einen Haken setzen, spricht nichts mehr gegen einen Kleinkredit.

Sicherheitstipps für den Kleinkredit

  • Planen mit Weitsicht: Nicht alle Ausgaben lassen sich kalkulieren. Umso wichtiger ist ein finanzielles Polster für finanzielle Überraschungen.
  • Realistisch planen: Mach Dir Gedanken über Deine maximale Monatsrate. Wie viel kannst Du höchstens bezahlen? Angebote, die darüber liegen, sind mit Vorsicht zu geniessen.
  • Nicht zu tief stapeln: je kleiner die Monatsrate, desto grösser die Entlastung? Nicht unbedingt: denn je kleiner die Rate, desto länger die Laufzeit. Und je länger die Laufzeit, desto höher die Zinsen.

Welche Unterlagen muss ich für einen Kleinkredit vorlegen?

Selbstverständlich musst Du Deine Angaben belegen – vor allem Dein monatliches Einkommen. Entweder Du legst eine Verdienstbescheinigung oder die Kontoauszüge der letzten drei Monate vor – auch der Rentenbescheid gibt Aufschluss über Deine finanzielle Situation.

Nicht aber nur auf das Gehalt kommt es beim Kleinkredit an. Häufig sichern sich Banken auch mit einem Nachweis über ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ab. Selbstständige und Freiberufler sind deshalb aber nicht benachteiligt: Sie können Ihre Einkünfte mit dem Steuerbescheid nachweisen.

Wann wird mir der Kleinkredit ausgezahlt?

Bei der Auszahlung spielt der Kleinkredit seinen Schnelligkeits-Trumpf aus: Anders als bei hohen Kreditsummen bekommst Du die vergleichsweise niedrige Gutschrift bereits nach wenigen Tagen.

Und so musst Du Dir die Abwicklung vorstellen: Du schickst Deine Unterlagen an den Kreditgeber welcher eine Bonitätsprüfung vornimmt. Fällt diese positiv aus, wird die genehmigte Kreditsumme nach 14 Tagen umgehend auf Dein Konto überwiesen.

Experten-Tipp: Die Auszahlung funktioniert noch schneller, wenn Du den Kredit vollständig online bei einem digitalen Anbieter abwickelst – das Besondere: Da Du Deine Unterlagen direkt auf der Homepage des gewünschten Kreditinstituts hochlädst, sparst Du Dir den Postweg. So ist die Online-Abwicklung eine gute Wahl für eilige Antragsteller.

Wie viel muss ich für einen Kleinkredit einplanen?

Wie viel Kleinkredite kosten, lässt sich nicht pauschal beantworten. Zu viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Höhe – von der Kreditsumme über die Laufzeit bis hin zum Zinssatz. Nicht umsonst wünschen sich die meisten Verbraucher vor Vertragsabschluss einen Experten an Ihre Seite – einen wie Eny Finance. Unsere Kreditspezialisten wissen, worauf es bei der Berechnung der Kreditsumme ankommt und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Wofür eignet sich ein Kleinkredit?

Kleinkredite lassen die verschiedensten Träume wahr werden. Diese hier besonders oft:

  • Urlaub: Du wolltest schon immer einmal den “Indian Summer” in Kanada erleben? Nächstes Jahr willst Du endlich New Yorker Luft schnuppern? Die perlweissen karibischen Sandstrände sind ein Kindheitstraum? Kleinkredite lassen lang gehegte Urlaubswünsche in Erfüllung gehen. Gerade bei teuren Fernreisen kommt Dir der finanzielle Zuschuss mehr als gelegen. Entweder Du finanzierst gleich die ganze Reise damit oder besserst nur die Urlaubskasse auf.
  • Gebrauchtwagen: Dein Alter gibt langsam den Geist auf? Dann wird es höchste Zeit für einen Neuen. Mit dem Gebrauchtwagen tust Du Dir aber nicht nur selbst einen Gefallen, sondern auch der Bank. Schliesslich ist das Auto ein Wertgegenstand, der ihr Sicherheit vermittelt.
  • Einrichtung: Deine Wohnung könnte frischen Wind gebrauchen? Schade nur, dass dieser frische Wind ganz schön teuer ist. Viele Möbelhäuser locken zwar mit Ratenzahlung und 0%-Finanzierung. Nicht selten aber macht sich der Verlust im Möbelpreis bemerkbar. Verzichten musst Du auf die neuen Möbel deshalb aber nicht. Mit einem Kleinkredit hauchst Du Deinem Apartment neues Leben ein.

Wer bekommt einen Kleinkredit?

Kleinkredite sind für jedermann zugänglich: Selbst Antragsteller mit geringem oder unregelmässigem Einkommen haben Chancen auf einen Kleinkredit. Gerade für Freiberufler und Selbstständige, die geregelte Einkünfte vorweisen können, stehen die Chancen gut.

Dasselbe trifft auf Rentner und Studenten zu. Voraussetzung ist wiederum die Kreditwürdigkeit, ein regelmässiges Einkommen. Sobald Du dieses zusammen mit einer positiven ZEK-Auskunft vorlegen kannst, spricht nichts mehr gegen die Kreditaufnahme. Als Nachweis akzeptieren Banken Verdienstbescheinigungen vom Studentenjob oder den Rentenbescheid.

Auch Arbeitslosen bleibt die Kreditaufnahme nicht grundsätzlich verwehrt: Wer einen zweiten Kreditnehmer oder einen Bürgen auf seiner Seite hat, erhöht seine Chancen auf eine Kreditbewilligung.

Kleinkredit gesucht? Bei Eny Finance gefunden

Du hast Dich in ein Möbelstück verliebt? Dieser Gebrauchtwagen ist wie für Dich gemacht? Nächstes Jahr soll es endlich die Fernreise werden? Nur ein Schritt trennt Dich noch von Deinem grossen Traum – der passende Kleinkredit.

Doch das Suchen hat ein Ende. Mit Eny Finance, Deinem Schweizer Kreditexperten, hast Du Deinen Partner bereits gefunden. Doch was macht uns so besonders? Hier sind die Vorzüge unseres Online-Kredits auf einen Blick:

  • flexible Kreditlaufzeiten zwischen sechs und 120 Monaten
  • frei wählbarer Kreditbetrag zwischen 1.000 und 120.000 Franken
  • attraktiver Zinssatz zwischen 4,5 % bis 9,9 %
  • flexible Fristen: Auf Wunsch kannst Du Deine Kleinkredite schon früher abbezahlen – ganz ohne Zusatzkosten.
  • hoher Versicherungsschutz: Sichere Deine Raten gegen Arbeits- oder Erwerbslosigkeit ab.
  • 14 Tage Rücktrittsrecht: Innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsunterzeichnung kannst du vom Vertrag zurücktreten – ohne Kosten.

Das ist genau was Du suchst? Dann hole dir eine unverbindliche Offerte ein unter Eny Finance.

Schlagwörter:
Hinterlasse einen Kommentar
Ähnliche Beiträge
Was ist eine Bonitätsprüfung und wofür ist sie wichtig? In nahezu allen Fällen, in denen
Es kommt immer wieder vor, dass man zwar viel Geld benötigt, dieses aber nicht frei
Es gibt viele Gründe, die für die Aufnahme von einem Privatkredit sprechen. In vielen Situationen
Wer einen Kreditvertrag abschliesst, geht damit eine Verpflichtung zur Rückzahlung des Kredits ein. Auch bei
Wenn du einen Kredit beantragen möchtest, spielt dieses Stichwort eine wichtige Rolle: die Bonitätsprüfung. Sie